Auch wenn der Sommer erst gefühlte 2 Wochen her ist sind die Läden schon wieder voll mit Weihnachtssachen… Gewürzspekulatius ist übrigens in dem meisten Fällen vegan. Und genau dieser hat mich dazu inspiriert, unseren veganen Apfelkuchen zu diesem herbstlich/weihnachtlichen Spekulatius-Apfelkuchen aufzupimpen. Morgen besuchen wir Opa und ich bin gespannt, ob er ihm auch so gut schmeckt. :-)

veganer apfelkuchen

 

veganer Apfel-Spekulatius Kuchen
Stimmen: 5
Bewertung: 4.6
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept ausdrucken
Unser veganer Apfelkuchen für Herbst und Weihnachtszeit mit Spekulatius und weihnachtlichen Gewürzen. :-)
    Portionen Vorbereitung
    12 Personen 20 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    Portionen Vorbereitung
    12 Personen 20 Minuten
    Kochzeit
    20 Minuten
    veganer Apfel-Spekulatius Kuchen
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.6
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept ausdrucken
    Unser veganer Apfelkuchen für Herbst und Weihnachtszeit mit Spekulatius und weihnachtlichen Gewürzen. :-)
      Portionen Vorbereitung
      12 Personen 20 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Portionen Vorbereitung
      12 Personen 20 Minuten
      Kochzeit
      20 Minuten
      Zutaten
      für den Boden
      für die Füllung
      für die Streusel
      Portionen: Personen
      Einheiten:
      Anleitungen
      der Boden
      1. Gewürzspekulatius fein zerbröseln. Ich habe dafür die Küchenmaschine genommen. Die Zutaten für den Boden vermengen. Dann in die Form geben und anständig verteilen. Nicht den Rand vergessen!
      die Füllung
      1. Die Äpfel schneiden und in einen Topf mit 1 EL Wasser geben. Aufköcheln lassen und immer wieder umrühren! Zum Schluss wenn es fast nur noch Apfelmus ist (ich lasse es immer etwas stückig) den Zucker dazu und etwas vom Spekulatius Gewürz und den Zimt in die Masse geben. Dann die Apfelmasse auf dem Boden in die Form geben.
      die Streusel
      1. Dann nur noch die Zutaten für die Streusel am besten mit den Händen kneten und komplett über die Apfelmasse geben, sodass nur noch Streusel zu sehen sind.
      2. Das ganze kommt dann für 15 - 20 min bei 175°C Ober-Unterhitze in den Backofen, bis der Kuchen oben goldbraun ist. Fertig!
      Rezept Hinweise

      Für den Kuchen haben wir eine Obstkuchenform verwendet. Ihr könnt bei gleicher Menge aber auch eine Springform nehmen.
      Wir mögen den Kuchen übrigens am liebsten noch ofenwarm oder gut durchgekühlt, dann ist er fester und schön crunchy. :-)

      Dieses Rezept teilen
       

      Pin It on Pinterest

      Share This